AMD Ryzen 9 3950X CineBench R15 geleakt

Die Verfügbarkeit des 16-Core-Chips Ryzen 9 3950X dürfte angesichts seiner Markteinführung im September 2019 noch weit entfernt sein, aber es scheint, als seien bereits technische Muster (ESes) des Chips im Umlauf. „uzzi38“ auf Twitter veröffentlichte diesen leak eines 3950X ES, die CineBench R15 in Kurzarbeit ausführt. CPU-Z erkennt den Chip an seinem Codenamen „Matisse“ und gibt die korrekte Anzahl der CPU-Kerne und Threads aus, gibt jedoch keinen Namensstring an. Es erkennt auch das MSI MEG X570 GODLIKE-Motherboard, auf dem dieser Test ausgeführt wird.

Der angebliche Ryzen 9 3950X ES, der auf 5.42 GHz übertaktet wurde, erzielt im Multi-Threaded-Benchmark 5.501 Punkte. Um diese Zahl in Relation zu setzen: Ein Ryzen Threadripper 2950X (gleiche Kernanzahl, doppelte Speicherbusbreite) erzielt 3.645 Punkte. Der 3950X profitiert nicht nur von seiner massiven Übertaktung, die über 1 GHz höher ist als der serienmäßige TR-2950X, sondern auch von einem höheren IPC und einer konsolidierteren Speicherschnittstelle. Dies zeigt, dass die kommenden Ryzen-Chips von AMD das Übertakten lieben und eine deutlich höhere Single-Thread-Leistung als die Vorgängergeneration bieten.

Quelle: techpowerup.com

Kommentar hinterlassen