Xiaomi Mi Band 4: Offiziell mit AMOLED-Farbdisplay und günstigem Preis

Wie erwartet haben Xiaomi heute in China ihre neueste Mi Band herausgebracht. Es ist der Nachfolger des beliebten Mi Band 3, das im Mai 2018 eingeführt wurde. Allein in Indien verkaufte das Unternehmen mehr als 1 Million Mi Band 3.
Mit dem brandneuen Mi Band 4 bietet Xiaomi eine bessere Hardware und verbesserte Funktionen an. Es ist jetzt mit einem 39,9% größerem Display ausgestattet und verwendet ein AMOLED-Farbdisplay. Auf der Oberseite befindet sich kratzfestes 2,5D Hartglas.

Mit der NFC-Unterstützung kann das Mi Band 4 für Zahlungen über AliPay und WeChat Pay verwendet werden. Es ist wasserdicht bis zu 5 ATM (50 Meter) und verfügt über einen hochpräzisen 6 Achsen Sensor zur intelligenten Erkennung verschiedener Arten von Bewegungen – Einschließlich Freestyle, Backstroke, Butterfly Stroke und Medley. Es können auch 6 verschiedene Sportmodi wie Laufen in der Halle, Laufen im Freien, Sport, Schwimmen, Radfahren und Gehen verfolgt werden.

Es unterstützt den Xiao AI-Sprachassistenten, mit dem die IoT-Produkte von Xiaomi gesteuert werden können. Der XiaoAi-Assistent wird angezeigt, wenn das Band angehoben wird. Wenn Sie also Ihr Handgelenk anheben, können Sie Musik abspielen und Zeitpläne festlegen. Darüber hinaus können Sie all diese Funktionen so einstellen, dass sie mit Sprachbefehlen arbeiten.

Wie ist es mit der Preisgestaltung? Das Gerät ist in zwei Varianten erhältlich: Eine Version mit NFC für 229 Yuan (30 EUR) und einer Variante ohne NFC für günstigere 169 Yuan (22 EUR). Darüber hinaus gibt es eine Avengers Limited Edition mit einzigartigen farbigen Bändern, einem benutzerdefinierten Metallzifferblatt und einer passender Metallschließe. Es kostet 349 Yuan (45 EUR). Die erste Verkaufsrunde beginnt am 14. Juni in China.

 

Quelle: gizmochina.com und notebookcheck.net

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.